Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Gutbrod Einachser




 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: MF 70 - Kabel aus Motorblock?!
 Beitrag Verfasst: Donnerstag, 19. Juli 2018, 04:55:09 
Offline

Registriert: Donnerstag, 19. Juli 2018, 04:41:33
Beiträge: 1
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Hallo,

ich habe einen MF70 und bin gerade am restaurieren. Am Motorblock (1Z 22) kommt ein Kabel raus, zwischen Kurzschlussknopf und Ablasshahn. Kann mir jemand sagen für was dassein könnte bzw wo dieses angeschlossen wird??

Bild folgt....

Danke und Gruß,
Kai


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: MF 70 - Kabel aus Motorblock?!
 Beitrag Verfasst: Donnerstag, 19. Juli 2018, 10:38:41 
Offline
Gutbrod Gott

Registriert: Mittwoch, 18. Februar 2015, 11:41:15
Beiträge: 766
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Moin Kai,

einige Bilder würden viel helfen.
Der Einachser MF 70 ist mir nämlich nicht bekannt.
Sag mal was über den Motor aus und hat der eine Batterie oder Beleuchtung? Hast Du eine Bedienungs- und Reparaturanleitung zu der Maschine und wenn ja, wo kann man die runterladen?

Aber grundsätzlich haben kleine 2- oder 4-Taktmotoren Magnetzündung und werden mit einem Reversierstarter oder Anwerfscheibe mit Seil angerissen.
Beim Drehen flitzen Magnete an einer Spule vorbei. Es bildet sich eine Spannung die verstärkt wird und die Zündkerze mit Strom versorgt.

Das heißt, daß hinter dem Lüfterrad das Zündkabel zur Zündkerze herkommen muß.
Damit der Motor abgestellt werden kann kommt auch ein Kabel von da heraus, daß über einen Taster "Abstellknopf" auf Masse führt. Beim Betätigen des Tasters wird die Spannung kurzgeschlossen und die Zündspannung bricht zusammen. Der Motor geht mangels Zündung aus.
Gibt es noch ein drittes Kabel, hat der Motor auch eine "Lichtspule". Hier wird eine Spannung abgegeben, die Strom für Beleuchtung und (über Gleichrichter) zum Laden einer Batterie genutzt werden kann.

Das sind Gedanken aus meiner Erfahrung. Ein Schaltplan wäre hilfreich, der in der Bedienungsanleitung zu finden wäre.

_________________
Viele Grüße aus Ostangeln Blaubär


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: MF 70 - Kabel aus Motorblock?!
 Beitrag Verfasst: Donnerstag, 19. Juli 2018, 14:49:23 
Offline
Gutbrod Gott

Registriert: Mittwoch, 18. Februar 2015, 11:41:15
Beiträge: 766
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Moin Kai,

habe nun doch die Betriebsanleitung für den MF 70 mit 1Z 22 Motor unter "Einachser" im Gutbrod Archiv gefunden.

Es handelt sich um einen 2Takter mit Umkehrspülung und 7,5 PS.

Nach den technische Unterlagen ist dort außer der Zündung und dem Abstellknopf keine weitere Elektrik verbaut und wegen der Einfachheit kein Schaltplan vorhanden.
Deswegen ist Dein Extrakabel erstmal nicht zu erklären.

Folgende Fragen tun sich nun auf:
ist tatsächlich der originale Motor verbaut und gibt es weitere elektrische Verbraucher?

Ein paar Fotos würden wohl helfen das Phänomen zu erklären.

_________________
Viele Grüße aus Ostangeln Blaubär


Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » Gutbrod Einachser


 
Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de