Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Gutbrod Traktoren der 2000 Serie




 Seite 2 von 2 [ 18 Beiträge ] Gehe zu Seite Vorherige  1, 2



Autor Nachricht
 Beitrag Verfasst: Dienstag, 05. September 2017, 20:44:43 
Offline
Gutbrod Gott
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 14. September 2013, 20:58:05
Beiträge: 633
Wohnort: 88456 Ingoldingen
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Hallo

Wenn sich die ganze welle bewegen lässt solltest du dringend an besten die ganze Vorderachse ausbauen ist kein großer Akt, du musst von hinten her beginnen, mit dem besagten Seegeringen danach die 2 schon erwähnten madenschrauben in der Riemenscheibe. Dann am besten mit einem Abzieher die Riemenscheibe nach hinten abziehen, den nächsten seegering abmachen, dann die verdreh hülsen der Lager vorne und hinten die Madenschraube öffnen und am Loch daneben mit einem Durchschlag die Verdreh hülsen gegen den Uhrzeigersinn etwas aufklopfen dann geht der Zapfwellenstummel der auch als Achse verwendet wir vorne raus und du kannst die Achse ausbauen. Danach siehst du dir alle Lager an und baust es wenn nötig was ich glaube mit neuen Lagern wieder zusammen.
Hilft jetzt nicht wirklich bei deinem eigentlichen Problem , ist aber bei einer wandernden Welle nötig, denke ich.

_________________
Mit freundlichen Grüßen


Gutbrod-Schrauber.de
Harald Rieger


Nach oben 
 Beitrag Verfasst: Dienstag, 05. September 2017, 20:54:51 
Offline
Gutbrod Experte

Registriert: Mittwoch, 18. Februar 2015, 11:41:15
Beiträge: 286
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Moin didi,

dann drehe die beiden Madenschrauben aus dem Ansatz der Doppelriemenscheibe raus und mache das ganze nochmal. Nun müßte sich die Riemenscheibe auch auf der Zapfwelle verschieben lassen.

Wenn nicht muß die Riemenscheibe runter. Natürlich auch vorher die Keilriemen. Nachsehen was dahinter die Riemenscheibe behindert.

_________________
Viele Grüße aus Ostangeln Blaubär


Nach oben 
 Beitrag Verfasst: Dienstag, 05. September 2017, 22:07:29 
Offline
Gutbrod Anfänger

Registriert: Mittwoch, 19. Juli 2017, 14:02:28
Beiträge: 33
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Hallo Harald,
vielleicht habe ich mich missverständlich ausgedrückt, denn es ist nicht die Welle selbst, sondern die Riemenscheibe die geringes Spiel aufweist.
Ich werde morgen frohen Mutes wieder drangehen und versuchen die Riemenscheibe abzubauen um auf den Stummel sehen zu können. Mal sehen was sich daraus ergibt.
Vielen Dank für eure Unterstützung!
Gruß
didi


Nach oben 
 Beitrag Verfasst: Dienstag, 12. September 2017, 17:11:42 
Offline
Gutbrod Anfänger

Registriert: Mittwoch, 19. Juli 2017, 14:02:28
Beiträge: 33
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Moin zusammen,
die Zapfwelle saß ziemlich fest und hinter der Doppelriemenscheibe war der Segering montiert. Nachdem ich diesen entfernt habe, gab es ein paar Schläge mit dem Holzhammer und siehe da... der Stummel lies sich vor und zurück bewegen. Ich habe ihn dann soweit nach vorn heraus getrieben, dass ich ihn reinigen und fetten konnte. Anschließend wieder gesichert und so eingerichtet das ich die Gelenkwelle aufstecken und einrasten konnte.
Gemäht habe ich auch schon, und leider hat sich nach 3- 4.000 qm² das Lager von einer der beiden Spannrollen verabschiedet. Daraufhin wurde mir bei der Suche nach Ersatzteilen bei Wiedenmann mitgeteilt, dass es sich bei diesem Mähwerk, nicht wie mir beim Kauf erzählt wurde, um ein Mähwerk von Wiedemann handelt.
Nun gehe ich mal ganz stark davon aus, dass es sich doch um ein original Gutbrod Mähwerk handelt. Aber welches??
Ich bin dabei alle PDF Dateien aus dem Gutbrod Archive zu durchforsten, bin aber noch nicht fündig geworden. Mittlerweile vermute ich das es sich bei meinem um ein 127er handelt und nicht wie angenommen um ein 130er, denn die PDFs stimmen alle nicht 100% mit meinem überein. Bei mir ist die Radaufhängung anders. Ansonsten sind sie, bis auf die Mähwerke für die 4000er Reihe ziemlich baugleich. Das defekte Kugellager und auch die Spannrolle für den Keilriemen linksseitig, sind bei allen gleich. Also habe ich die Ersatzteile die ich benötige.
Dennoch möchte ich natürlich heraus finden um welches Mähwerk es sich bei meinem genau handelt, vielleicht sind dort doch noch Unterschiede zu den 130ern. Also werde ich mit der Bestellung der Ersatzteile noch warten bis ich das genau weiß.
Ich habe gerade mit "Kostenlos Fotos hochlaben" ein Bild vom Mähwerk hochgeladen, allerdings ist es nirgendwo erschienen und ich konnte keinen Link kopieren und hier einfügen. Weiß jemand warum das nicht funktioniert?
Habe gerade in dem Forum von dem Anbieter gelesen, dass es bei vielen schon seit 2016 nicht mehr funktioniert und Probiere jetzt einen anderen Anbieter um mein Mähwerk hier als Foto einstellen zu können. Mal sehen ob das funktioniert.
Also hier ist der Link...

Bild

cool..., hat funktioniert!!! Den Anbieter findet ihr unter: https://picr.de/
Gruß
didi


Nach oben 
 Beitrag Verfasst: Dienstag, 12. September 2017, 19:11:14 
Offline
Gutbrod Gott
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 14. September 2013, 20:58:05
Beiträge: 633
Wohnort: 88456 Ingoldingen
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Hallo

Ich habe gerade auf meiner Homepage unter PDF’s zum Download noch ein SIM130 G eingestellt schau mal ob das passen könnte.

Noch ein Dreimesser-Sichelmäher SIM 150 G
Teil 1 Teil 2
Ich wollte das PDF vor dem Einstellen eigentlich noch verbinden aber ich habe im Moment nicht die Richtige Software bei mir da ich gerade im Ausland bin.


Die Befestigung der Nachlaufräder wurde bei vielen nachträglich so noch angebaut. Durch den Vierkant konnte man sie abziehen und zur Montage unter dem Traktor seitlich anbauen, um das SIM besser unter den Traktor schieben zu können.

_________________
Mit freundlichen Grüßen


Gutbrod-Schrauber.de
Harald Rieger


Nach oben 
 Beitrag Verfasst: Dienstag, 12. September 2017, 19:55:05 
Offline
Gutbrod Anfänger

Registriert: Mittwoch, 19. Juli 2017, 14:02:28
Beiträge: 33
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
moin Harald,

ich glaube dieses ist es, vielen Dank. Im Gegensatz zu den anderen 130ern wird die Spannrolle vom G Modell durch zwei und nicht einem Kugellager unterstützt. Ich werde gleich beide Spannrollen mit neuen Kugellagern versehen, damit mir das nicht so schnell noch einmal passiert. Würdest du mir verraten wo du deine Lager beziehst? Ich würde sonst zum hiesigen Landtechnikhandel fahren und dort nachfragen. Aber mich würde interessieren ob du mit deiner Erfahrung Qualitätsunterschiede ausmachen konntest und ob du einen bestimmten Hersteller bevorzugst.

Gruß
didi


Nach oben 
 Beitrag Verfasst: Mittwoch, 13. September 2017, 05:48:54 
Offline
Gutbrod Gott
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 14. September 2013, 20:58:05
Beiträge: 633
Wohnort: 88456 Ingoldingen
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Hallo

ich bestelle meine Lager immer beim Kugellagershop Berlin kommt bei Ebay unter Tusneda44,
da passt der Preis und auch die Qualität, obgleich das nicht so einfach zu sagen ist was jetzt wirklich das beste Lager ist da viele der Hersteller auch nicht in Deutschland fertigen lassen.
Man kann sich aber bei den Lagern, wenn man es will auf einen bestimmten Herstelle festlegen, wenn nicht bekommst du, dass was sie da im Angebot haben FAG, NZG usw. also keinen noname Lager aus China. Und ich bestelle immer gleich 5 oder 10 Stück ist fast billiger als einzelne zu bestellen. Ich war immer sehr zufrieden mit dem was sie mir sendeten.

_________________
Mit freundlichen Grüßen


Gutbrod-Schrauber.de
Harald Rieger


Nach oben 
 Beitrag Verfasst: Donnerstag, 21. September 2017, 19:59:10 
Offline
Gutbrod Profi

Registriert: Sonntag, 11. Januar 2015, 19:20:35
Beiträge: 119
Wohnort: Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Hallo

Bei mir war immer der Lagersitz in der Spannrolle defekt, meiner Meinung nach ist das Lager viel zu klein dimensioniert. Ich habe eine Spannrolle mit Lager bei Kramp bestellt wo in etwa mit den Maßen hin kommt und dieses auf den Spannarm montiert.

Gruß Andi


Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 2 von 2 [ 18 Beiträge ] Gehe zu Seite Vorherige  1, 2




Foren-Übersicht » Gutbrod Traktoren der 2000 Serie


 
Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de